Schließt die Löcher!

Sa. 03 Mr. 2012

Wie versprochen wollten wir euch noch in Detail zeigen wie die Fenster eingebaut wurden. Welche Maßnahmen wir zur Vorbereitung der Leibung durchgeführt haben, konntet Ihr ja schon im Beitrag „Wir dürfen auch mal wieder ran..“ lesen.

Nachdem dann alle Fenster vor Ort waren, wurde am Rahmen der Fenster, mit Doppelseitigem Klebeband, eine luftdichte Folie zur Erzeugung einer dauerelastischen Fuge angebracht. Dann wurden die Rahmen in den Fensteröffnungen platziert und wenn möglich in der Leibung angeschraubt. Die kleinen, festverglasten Fenster im Dachgeschoss wurden mit kleinen Hilfsblechen in der Leibung befestigt. Anschließend wurde der Luftraum zwischen der Leibung und dem Rahmen mit Isolierung aufgefüllt. Um die Folie an der Leibung anbringen zu können wurde diese mit einer Grundierung behandelt, anschließend ist die Folie mit einem Kartuschen Kleber lückenlos an der Leibung angeklebt worden.

Fenster, Fenster und endlich noch mehr Fenster..

Mo. 27 Feb. 2012

Wer bei den Bildern der Filmaufnahmen sehr aufmerksam war, wird gemerkt haben, dass im Hintergrund schon erste Fenster montiert wurden. Die haben sich jetzt noch vermehrt – Mittlerweile sind fast alle Fenster vor Ort und teilweise sogar schon eingebaut! Wie unsere Fenster aufgebaut sind, welches Glas verwendet wurde, welche Ug-Werte erreicht werden und wie sie fachgerecht eingebaut werden berichten wir bei Gelegenheit noch. Heute wollen wir einfach nur die ersten Bild-Eindrücke mit euch teilen.

 1 2 » »|
©2015 Bundesverband Altbauerneuerung e.V., dev4u®-CMS